BIOFEEDBACK-AUSWERTUNG

Mit dem Begriff Biofeedback (altgriechisch βίος bios „Leben“ und engl. feedback „Rückmeldung“) wird eine Methode bezeichnet, bei der Veränderungen von Zustandsgrößen biologischer Vorgänge, die der unmittelbaren Sinneswahrnehmung nicht zugänglich sind, mit technischen Hilfsmitteln beobachtbar, d. h. dem eigenen Bewusstsein zugänglich gemacht werden. Die Einsatzmöglichkeiten der Behandlungstechnik sind vielfältig.

Über medizinische Ansätze hinaus findet Biofeedback auch Anwendung im Bereich des Peak-Performance-Trainings (Mentaltraining im Spitzensport) und des Coachings. Biofeedback hat nichts mit der Bioresonanztherapie (die ich auch anbiete) zu tun. Körpereigene innerliche Regulationsvorgänge sind dem Bewusstsein häufig nicht direkt zugänglich, so dass bei Ungleichgewichten im System auch nicht bewusst auf den Regelkreis eingewirkt werden kann. Biofeedback dient dazu, mittels physiologischer Messungen eine Körperfunktion (wie zum Beispiel Puls, Hautleitwert oder Hirnströme) dem Bewusstsein zugänglich zu machen. Dies geschieht im Allgemeinen durch Töne (Lautstärke, Tonhöhe oder Klangfarbe) oder Visualisierungen (z. B. Zeiger oder Balkengraphiken). Das Biofeedback dient einer Bewusstseinsschärfung für eigene innere Zustände.

In einem zweiten Schritt ist es das Ziel, mit Übungen und Austestungen, die Parameter in Richtung Ent-Spannung zu verändern, so das der Hautleitwert sinkt, die Muskelanspannung sich lockert und das Atemmuster gleichmäßig und ruhig werden lässt.

Biofeedback unterstützt u.a. bei Sitzungen während der Hypnose und/oder EMDR, des WingWave-Coachings oder L.E.G. Beratungen :

  • - Tinnitus
  • - Burn Out
  • - Depressionen
  • - Essstörungen
  • - Schlafstörungen
  • - Sexualstörungen
  • - tiefsitzende Blockaden
  • - zur Gesundheitsprophylaxe
  • - Angst- und Panikstörungen
  • - Entspannungstraining im Alltag
  • - psychosomatische Beschwerden
  • - Spannungskopfschmerz / Migräne
  • - Schmerzen durch Verspannungen
  • - Stressmanagement, Mental-Training
  • - Rauchentwöhnung und Gewichtsreduzierung
  • - ADS /ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätssyndrom)
  • - Schmerzen im Kieferbereich und Zähneknirschen (Bruxismus)
  • - somatoforme Störungen (körperl. Beschwerden ohne ausreichendenorganische Klärung)

Die Methode ist nebenwirkungsfrei und auch für Kinder ab zirka 6 Jahren. Eine Vielzahl an Studien hat sich mit der Wirksamkeit von Biofeedback bei verschiedenen Störungsbildern beschäftigt. Für viele der genannten Indikationsbereiche sind Wirksamkeitsnachweise in Form von kontrollierten Studien erbracht und in Metaanalysen mittlere bis große Effektstärken gezeigt worden.

Biofeedback zählt nicht zur Psychotherapie und ersetzt diese auch nicht. Die Kosten werden von der Krankenkasse nicht übernommen.

Anwendungsinformationen im Gesundheitsstudio AuraFlair:
Während eines lösungsorientiertem Coaching, einer Hypnose, das Erlernen einer Entspannungstechnik oder das Auffinden einer festsitzenden Blockade wird an ihren Fingern ein Messsensor angebracht, der den Hautleitwert, sowie die Herzfrequenz und damit indirekt den Grad der Anspannung des autonomen Nervensystems misst. Dieser Messwert wird auf dem Monitor angezeigt, so dass ich eine Rückmeldung über Ihre aktuell ablaufenden physiologischen Regelmechanismen erhalte. So werden psychophysiologische Zusammenhänge verdeutlicht, die wir nach jedem Setting besprechen. Beispielsweise kann verfolgt werden, welche Auswirkungen Erinnerungen an schöne oder schwierige Situationen auf Atmung, Hautleitwert und Herz-Kreislauf-System haben. Diese Rückmeldung führt dazu, dass Sie sich selbst besser kennenlernen und Entspanntheit von Angespanntheit unterscheiden lernen. Oft genug zeigen die Messwerte, dass Muskeln angespannt sind, der Atem flach geht, die Handflächen schwitzen oder das Herz schnell schlägt, obwohl das dem/der Betroffenen nicht bewusst ist.

Durch das Biofeedback kann ich auch austesten welches Entspannungsverfahren wie z.B. Atemtraining, Selbsthypnose oder progressiver Muskelentspannun die effektivste Übung für Sie ist. Die sofortige Rückmeldung über den Erfolg der eingesetzten Technik erhöht die Motivation, einmal Begonnenes fortzuführen und zu perfektionieren. Letztlich geht es darum, die Einflussnahme auf das vegetative Nervensystem auch ohne Hilfsgerät zuverlässig im Alltag anzuwenden, um schwierige Situationen besser zu meistern, ohne Beschwerden, Angstzustände oder Vermeidungsstrategien zu entwickeln. Durch die Biofeedback-Auswertungen werden ihre Erfolge anschaulich dargestellt.

Kosten:

Die Biofeedback-Aufzeichnung und Auswertung wird bei mir immer im Zuge einer Hypnose-, WingWave-, EMDR-, Coaching-Sitzung oder einer L.E.G. Beratung integriert. Die Kosten dieser Anwendungen erfahren sie auf den jeweiligen Seiten.

Biofeedback-Aufzeichnung in einer Sitzung bzw. eines Termines: 10 €

Für unsere Kinder und Tiere, aber auch für behinderte und schwerkranke Erwachsene ist die vertraute Umgebung oft wichtig. Daher biete ich auch Hausbesuche an (gerne auch mit einem meiner Hunde). Für Fahrtkosten berechne ich 50 Cent pro gefahrenen Kilometer. Oft kann ich mehrere Termine miteinander verbinden, dann teile ich die Fahrtkosten auf.